Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Heidelberg

IG Metall Geschäftsstelle Heidelberg



Argumente zur Metall-Tarifrunde

Vorschaubild

14.11.2017 Die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie läuft. Die IG Metall fordert 6 Prozent mehr Geld und eine Wahloption für Beschäftigte, ihre Arbeitszeit reduzieren zu können. Wir erklären warum.

Kaum ist die Forderung der IG Metall beschlossen, ist der Widerstand der Arbeitgeber groß.
Wir haben eine Linksammlung zusammengestellt, die erklärt warum unsere Forderung berechtigt, notwendig und machbar ist.

Inhaltsbild

Fahrplan Metall-Tarifrunde 2018

  • Am 24. Oktober haben die IG Metall-Tarifkommissionen das Forderungspaket beschlossen.
  • Am 26. Oktober hat der Vorstand die endgültige Forderung beschlossen.
  • Am 15. November ist Verhandlungsauftakt in Baden-Württemberg, Niedersachsen, Osnabrück/Emsland und an der Küste. Am Tag danach geht's weiter in Bayern, Nordrhein-Westfalen sowie in der Mittelgruppe (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen).
  • Die Entgelt-Tarifverträge laufen zum 31. Dezember 2017. Dann endet auch die Friedenspflicht.

Letzte Änderung: 14.11.2017


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: