Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Heidelberg

IG Metall Geschäftsstelle Heidelberg



TTIP/CETA stoppen

Plakat

05.08.2015 Großdemonstration am 10.Oktober 2015 in Berlin. Für eine gerechten Welthandel. Für die Anreise mit Bussen aus Heidelberg bis zum 27.September 2015 bei der IG Metall Heidelberg melden.

Vier Buchstaben, die inzwischen fast jeder kennt und um die seit Monaten heftig gestritten wird: TTIP. Das Kürzel steht für das Transatlantische Freihandelsabkommen, das die Europäische Union und die USA seit über einem Jahr verhandeln. Die IG Metall lehnt das geplante Abkommen in seiner jetzigen Form ab. Sie kritisiert vor allem den Investitionsschutz. Er stärkt die Rechte der Industriekonzerne gegenüber souveränen Staaten. Unternehmen können Regierungen vor einem privaten Schiedsgericht verklagen, wenn sie ihre Investitionen gefährdet sehen.
Abkommen, die die Interessen des freien Handels über den Schutz von Arbeitnehmern, Verbrauchern und Umwelt stellen, lehnt die IG Metall ab. Die IG Metall hat sich deshalb dem Bündnis "TTIP/CETA stoppen" angeschlossen, das am 10. Oktober zur Großdemonstration in Berlin aufruft.
Diese Forderungen gelten nicht nur für TTIP, sondern auch für das Abkommen der Europäischen Union mit Kanada, CETA, das bereits paraphiert ist. CETA enthält beispielsweise einen Investitionsschutz. Damit ist die rote Linie, die die IG Metall zieht, überschritten.
Im Herbst 2015 geht die Auseinandersetzung um die Handelsabkommen TTIP und CETA in die heiße Phase. Statt Profitinteressen von Konzernen müssen Menschenrechte, Demokratie und Umwelt an die erste Stelle gesetzt werden.
Unter dem Motto "TTIP & CETA stoppen - für einen gerechten Welthandel" ruft ein breites Aktionsbündnis am 10. Oktober 2015 zu einer bundesweiten Großdemonstration in Berlin auf. Wer mitfahren will, sollte sich bis spätestens 27. September 2015 bei der IG Metall Heidelberg anmelden. Die Busse fahren am 10. Oktober um 3:20 Uhr, an der Rückseite des Heidelberg HBF, Ausgang Czernyring/Parkplatz ab.

Anmeldungen über die IG Metall Heidelberg bei der Kollegin Stephanie Fix.
(stephanie.fix@igmetall.de oder telefonisch 06221/982419)

Letzte Änderung: 11.08.2015


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: