Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Heidelberg

IG Metall Geschäftsstelle Heidelberg



KFZ Handwerk gibt Gas

Vorschaubild

02.06.2017 Beschäftigte des KFZ Handwerks machen in der Tarifrunde um mehr Entgelt und Verbesserungen bei der Übernahme Ausgebildeter Druck.

Heidelberg - Bereits gestern war die IG Metall mit Warnstreikaktionen in vielen Betrieben in der Region präsent. Heute zog auch die Mercedes-Benz Niederlassung in Heidelberg nach.

Hier rief die IG Metall zu einer Frühschlussaktion auf. Jeder Beschäftigte konnte, wenn er sich mit der Forderung der IG Metall nach 5% mehr Entgelt und einer verbesserten Übernahmeregelung für Ausgebildete solidarisch zeigen wollte, 1,5 Stunden früher als üblich den Betrieb verlassen.

Dieser Aktion schlossen sich sehr viele Kolleginnen und Kollegen an. Als Betriebsrat Bernhard Sauer und Gewerkschaftssekretär Marc Berghaus um 12 Uhr durch die Werkstätten der Niederlassung liefen, waren kaum noch Beschäftigte an ihrem Arbeitsplatz.

Bernhard Sauer zeigte sich sehr erfreut, über die gute Beteiligung bei dieser Aktion. "Nur so kann man dem Arbeitgeber klar machen, dass die Forderungen der Gewerkschaft auch von dem Großteil der Belegschaft getragen wird." kommentiert Sauer die Beteiligung an der Aktion von gut 120 Beschäftigten.

Die Tarifgemeinschaft hatte bei den Verhandlungen am 31.Mai ein Angebot gemacht. Zur Übernahme der Azubis wollten sie keine neue Regelung unterschreiben. Für die Beschäftigten waren sie bereit eine Entgelterhöhung von 2% ab Juni 2017 und 1,9% ab Juni 2018 zu bezahlen.

Auf Grund der höheren Inflation und der sehr guten wirtschaftlichen Lage der KFZ Branche, lehnte die Tarifkommission der IG Metall dieses Angebot ab.

Anhang:

Warnstreik Aufruf für Mercedes-Benz

Warnstreik Aufruf für Mercedes-Benz

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 251.52KB

Download

Letzte Änderung: 02.06.2017


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: